Düsseldorf Benrather Schloß M

www.DÜSSELDORF.city

Button 78 li Button 78 Button 78 Button 78 Button 78 Button 78 Button 78 aktiv Button 78 Button 78 Button 78 Button 78 Button 78 Button 78 re
Stadt Düsseldorf


Site creator::  www.Koelnvideo.de
 

Stadtetile:
Diese Sehenswürdigkeiten liegen weit auseinander und sind nur mit einem technischen Fortbewegungsmittel zu erreichen.
Auch müssen mindestens zwei tage dafür veranschlagt werden, mehr ist eher besser.

1. Schloss Heltorf
Das Wasserschloss wurde um 1825 erbaut. Die neugotische angebaute Bibliothek wurde 1862 vom Kölner Dombaumeister Vincenz Statz erbaut und beinhaltet wohl eine große Sammlung an Literaturwerken.
Zum Leid aller Interessierten kann das Schloss innen nicht besichtigt werden.
Heltorfer Schlossallee 100
40489 Düsseldorf

Düsseldorf Schloß-Heltorf S

2 Schloss Kalkum
Das heutige Schloss wurde 1814 erbaut, das Vorgänger Schloss wurde 1405 nachdem Köln Ratingen, Schloss Burg und Solingen eingenommen hatte zerstört. Teilweise wurde es im 2. Weltkrieg militärisch genutzt.
Das Schloss besitzt eine weitläufige Parkanlage und ist noch im Besitz NRWs.
Oberdorfstr.
40489 Düsseldorf

Düsseldorf Schloß Kalkum S

3. Ruine Kaiserpfalz
Die Festung wurde ende des 12. Jahrhunderts von Kaiser Barbarossa erbaut und wechselte oft die Besitzer bis sie schließlich in den Besitz des Kurfürstentums Köln kam. Mitte des 19. Jahrhunderts ließ Johann Wilhelm die Burg abtragen und das Material für den Häuserbau verwenden.
Burgallee
40489 Düsseldorf

Düsseldorf Ruine Kaiserpfalz S

4. Esprit Arena / Messe
Die Esprit-Arena wurde 2005 unter den namen LTU-Arena eröffnet und bietet für internationale Spiele 47.000 Zuschauern platz. Das Stadion ersetzte das alte Rheinstadion und ist heute Heimstätte von Fortuna Düsseldorf.
Arena-Straße 1
40474 Düsseldorf

Düsseldorf Esprit Arena S
Düsseldorf Stadtteile M II Sehenswürdigkeiten

5. ISS Dome
Der ISS Dome ist 2005 erbaut worden und ist nach einem Dänischen Gebäude-
verwaltungs Unternehmen benannt. Die maximale Kapazität beträgt 13.000 Zuschauer. Die Halle ist Heimstätte der DEG
Theodorstrasse
40472 Düsseldorf

Düsseldorf ISS Dome S

6. Aquazoo
Der Aquazoo - Löbbecke Museum ist ein Aquarium und ein kleines Naturkunde Museum. Das Museum wurde auf Initiative des Apothekers Theodor Löbbecke und dessen Sammlung gegründet.
(2015 geschlossen)
Kaiserswerther Str. 300
40200 Düsseldorf

Düsseldorf Museum Löbbecke S

7. Nordpark
Der Nordpark ist ein Relikt aus Nationalsozialistischer Zeit. Er wurde 1937 für die unter dem Motto Schaffendes Volk eröffnet. In einem Becken sprühen auf 180 Meter länge Fontänen. Im westlichen bereich ist ein japanischer Garten angelegt. 
Kaiserswerther Str. 300
40200 Düsseldorf

Düsseldorf Nordpark S
Düsseldorf ARAG Hochhaus S

8. ARAG
Der Arag Tower ist mit 124 Meter und 32 Geschossen das höchste Hochhaus in Düsseldorf.
Errichtet wurde das Gebäude 2001
Arag Platz 1
40472 Düsseldorf

Düsseldorf Mörsenbroich Rath S

9 A. Oberlandesgericht
Das Gebäude wurde 1910 Neubarocken Stil  erbaut.
Das Gebäude ist viergeschossig und besitzt zwei Lichthöfe zwischen denen die Treppenanlage verläuft.
Im zweiten Weltkrieg blieb der Bau weitgehend verschont.
Cäcilienallee 3
40474 Düsseldorf

Düsseldorf Oberlandesgericht S

9 B. Rheinterasse
Die Rheinterasse von 1926 diente ursprünglich als Ausstellungshalle mit Gastronomie geplant.
Ausgestattet mit einer 26 Meter im Durchmesser zählenden Kuppel liegt es direkt am Rhein und dient heute überwiegend privaten Veranstaltungen
AJoseph-Beuys-Ufer 33
40479 Düsseldorf

Düsseldorf Rheinterassen S
Düsseldorf Bezirksregierung S

9 C. Regierungspräsidium
1911 wurde das imposante 115 Meter breite und mit Griechisch-Ionischen und Römischen Elementen akzentuierte Gebäude errichtet.
Sechs Geschosse und drei Innenhöfe zählt der Block. 
Auch Innen ist der Bau ein hochwertiges architektonisches Werk.
Ursprünglich diente es als Königlicher Regierungssitz der Preußen.
Heute sitzt die Bezirksregierung Düsseldorfs in dem repräsentativen Bau.
Cäcilienallee 2
40474 Düsseldorf

Düsseldorf Bezirksregierung II S

10 A. Museum Kunstpalast
1902 erbaut und 1926 umgebaut bietet das Museum   in seiner Sammlung  Skulpturen und Gemälde vom Mittelalter bis zur Gegenwart.  Da wenig Fenster verbaut wurden und die Fassade wie eine Mauer aussieht wirkt das Gebäude   Massiv und Gewichtig.
Ehrenhof 4-5
40479 Düsseldorf

Düsseldorf Kunstpalast S

10 B. NRW Forum - Ehrenhof
Das NRW Forum bietet wechselnde Ausstellungen die sich an aktuelle Geschehnisse anlehnen und Kulturell fragmentieren. 2012 ist NRW aus dem Forum ausgestiegen.
127 Meter mißt die Breite des  Gebäudes und bildet den westlichen Abschluß des Hofgartens und praktisch einen Riegel zum Rhein hin.
Ehrenhof 3
40479 Düsseldorf

Düsseldorf NRW Forum S
Düsseldorf NRW Forum II S

10 C. Tonhalle
Kunstpalast, Ehrenhof und Tonhalle wurden zusammen 1926 erbaut für die Ausstellung  GeSoLei (Gesundheit-Soziales, Leibesübung). Die Tonhalle  sollte ursprünglich unter den namen Rheinhalle als Planetarium genutzt werden. Erst 1978 wurde Sie zu einem Konzertsaal umgebaut und wird bis heute als solche genutzt.
Ehrenhof 1
40479 Düsseldorf

Düsseldorf Tonhalle S

11. Theatermuseum
Das Museum besitzt ein Archiv und eine Bibliothek. Plakate, Bilder und Kostüme gehören zum Umfang des Inventars, des weiteren werden in dem Gebäude von 1770 was zur Hofgarten-Anlage gehört kleine Aufführungen in einem Theater mit 50 Plätzen angeboten.
Jägerhofstraße 1
40479 Düsseldorf

Düsseldorf Theatermuseum S

12. Malkasten
Der Malkasten ist ein Künstler-Verein der sich  alleine trägt.
Der Verein sitzt im umgebauten Haus des Philosophen Friedrich-Heinrich-
Jacobi in dem sich einige Größen aus Literatur und Kunst schon eingefunden haben. Zu dem Haus gehört auch der Malkasten-Park von 1742.
Arena-Straße 1
40474 Düsseldorf

Düsseldorf  Malkasten S

12. Schloss Jägerhof
Der 1762 erbaute Jägerhof im Rokoko Stil war Sitz des Oberjägers und über den Hofgarten mit der Stadt verbunden. Seit 1955 ist hier das Goethe-Museum  untergebracht.
Ausgestellt sind u.a. Münzen, Reliefs, Plaketten sowie Bilder von Städten und Orten die Goethe besuchte.
Arena-Straße 1
40474 Düsseldorf

Düsseldorf Schloß Jägerhof S

13. St. Paul 1910
Die aus der Neuzeit stammende Romanische Kirche St. Paulus wurde 1910 nach dem Vorbild der Mittelalterlichen Romanischen Kirchen Kölns erbaut.   Fälschlicher Weise wird Sie oft als Basilika bezeichnet, dieser Titel ist ihr aber nie verliehen worden. Die Drei Kirchen die in Düsseldorf den Titel Basilika tragen sind:
St. Lambertus, St. Margareta und St. Suitbertus
Paulusplatz 2
40237 Düsseldorf

Düsseldorf St Paul 1910 S

14. Elisabethkirche
Die Katholische Kirche St. Elisabeth wurde 1910 ebenfalls im Neuromanischen Stil erbaut, auch Sie gehört zum großen Erzbistum Köln.
Aus Platzgründen wurde die hübsche Kirche in die Häuserfront integriert.
Die Kirche ist der heiligen Elisabeth von Thüringen geweiht.
Vinzenzplatz 1
40211 Düsseldorf

Düsseldorf Elisabethkirche S

15. St. Peter
Die Neugotische Katholische Kirche St. Peter wurde 1898 erbaut und steht sehr präsent und imposant auf einem weitläufigen Platz.
Der Sakrale Bau ist 80 Meter hoch und gehört zum Erzbistum Köln (eigentlich gehören alle Katholischen Kirchen in Düsseldorf zum Erzbistum Köln)
Kaum eine Kirche in Deutschland darf so dominant einen Platz für sich einnehmen, dies macht die Kirche noch interessanter weil sie so zur Geltung kommt.
Friedrichstraße 80
40271 Düsseldorf

Düsseldorf St Peter S

13-15. Stadtmitte
Auf dem Foto ist der Stadtteil Stadtmitte zu sehen.
Die Besonderheit des Stadtteils ist die Immermannstraße in der viele Japanische Unternehmen sitzen.
Am Bahnhofsvorplatz überwiegt der Orient mit zahlreichen Dönerbuden.
Auf der Bismarckstrasse  findet man einige Griechische Geschäfte.

Düsseldorf

Düsseldorf Stadtmitte S

16. Schloß Eller
Das Schloss Eller ist 1826 als Herrenhaus erbaut worden. Ursprünglich stand hier tatsächlich ein Wasserschloss. Das Neoklassizistische Herrenhaus ist zweigeschossig und mit einem Satteldach ausgestattet.
Der Schloßpark um das Herrenhaus besitzt einen kleinen Teich.
Heidelberger Straße 42
40229 Düsseldorf

Düsseldorf Schloß Eller S

17. St. Andreas
Die Christlich Orthodoxe Kirche der drittgrößten Griechischen Gemeinde Deutschlands ist bis auf die Fassade im byzantinischen Stil gehalten und bietet innen eine Atemberaubenden Anblick. Die komplette Kirche besteht aus Ikonenmalerei und bietet eine Empöre die um den Kern verläuft.
Am Schönekamp 1
40599 Düsseldorf

Düsseldorf Agios Andreas S

17. Schloss Mickeln
Das Haus wurde  1842 anstelle des abgebrannten Schlosses.
Das dreigeschossige Gebäude wurde im Neoklassizistischen Stil und nach Vorlage des Genuesischen Architekten Alessi errichtet.
Die Parkanlage und die zufahrt werden von Linden gesäumt.
Am Himmelgeist 25
40589 Düsseldorf

Düsseldorf Schloß Mickeln S

19. Schloß Benrath (Bild im Banner)
Das dreiflügelige 1773 im Barock-Stil errichtete Lustschloss lehnt sich stark an Französischer Schlossarchitektur an. Das innere ist im Rokoko und klassizistischem Stil gehalten.
Der große Schlosspark besitzt mehrere Seen und Gärten in verschiedenen Stilen.
Benrather Schloßallee 100
40597 Düsseldorf

Düsseldorf Schloß Benrath S

20. Schloß Garath
Das Haus wurde 1912 erbaut, in seinen Gärten wurden die bekanten Garather  Hühner gezüchtet.
Ursprünglich stand hier ein Ritterschloss was anfang des 20. Jahrhunderts abgerissen wurde.
Das Schloss gehört heute der Stadt Düsseldorf und besitzt eine Kapelle.
Am Himmelgeist 25
40589 Düsseldorf

Düsseldorf Schloß Garath S

21. Oberkassel Festwiesen
Jede dritte Juliwoche findet auf den Wiesen eine große Kirmes statt die den Namen  “Größte Kirmes am Rhein” trägt, na ja, “ein origineller Name”.
Die größte Kirmes de facto ist aber Pützchens Markt in Bonn die deutlich mehr umsetzt, insofern ist die Bezeichnung größte Kirmes hinfällig
Am Himmelgeist 25
40589 Düsseldorf

Düsseldorf Oberkassel Festwiesen S

22. St. Antonius
Die 1910 erbaute katholische Kirche im Neuromanischen Stil, in beiden Weltkriegen wurden die Glocken für den Waffenbau entwendet. Das dritte Geläute von St. Antonius ist das Viertgrößte im Erzbistum Köln.
Nachdem im zweiten Weltkrieg der östliche Turm zerstört wurde kürzte man später den westlichen auf gleiche Höhe wobei die Türme nicht mehr so hoch aber um so mächtiger wirken.
Das Innere des sakralen Bauwerks wirkt sehr leicht, er wird durch die Fenster gut geflutet und die Decke wirkt als wurde sie schweben.  
Luegealle
40545 Düsseldorf

Düsseldorf St Antonius S

23. Auferstehungskirche
Die Evangelische Kirche im Jugendstil von 1914 ist mit ihrem grünen Ziegeldach ein wahres Schmückstück.
Die unverputzten Fassaden von der Kirche und den dazugehörigen Gebäuden bilden eine Einheit und heben sich von der Umgebungsbebauung ab.
Mit den gestützten Bäumen auf dem kleinen Vorplatz wirkt alles sehr gemütlich und einladend.
Arnulfstraße 33
40545 Düsseldorf

Düsseldorf Oberkassel Auferstehungskirche S

24. EKO Haus
Der Buddhistische Tempel von 1993 mit angeschlossenem Kulturhaus und Kindergarten ist ein kleines japanisches Zentrum im Stadtteil Niederkassel.
Der Garten der im Japanischen Stil errichtet wurde, wird von kleinen Teichen geschmückt.
Brüggener Weg 6
40547 Düsseldorf

Düsseldorf EKO-Haus S

25. Oberkassel Rheinwiesen
Die südlichen Oberkasseler Rheinwiesen sind im Gegensatz zu den Festwiesen unberührt geblieben.
Die Auen dienen dem Rhein bei Hochwasser als Reserveflächen.
Ist kein Hochwasser lassen zahlreiche Menschen Ihre Drachen steigen.
Rheinalle
40545 Düsseldorf

Düsseldorf Oberkassel Rheinwiesen Ost S
Stadt Düsseldorf
Kölnvideo M
Thessaloniki Makedonia Cologne-Guide S